Koffer_knitterfrei_packen

Knitterfrei Packen für den Urlaub

Wie kann ich meinen Koffer knitterfrei Packen? Vor jedem Urlaub die gleiche Frage. Dabei ist knitterfreies Packen gar kein Hexenwerk. Wir haben uns umgehört und die besten Packtipps gesammelt.

Die solide Basis: Schweres nach unten

Schaffen Sie am Boden des Koffers eine solide Basis aus schweren Gegenständen. Beautycase, Haartrockner, Schuhe usw. finden hier ihren Platz.
Denken Sie dran, die schweren Gegenstände auf die Unterseite des stehenden Koffers zu legen. So verteilt sich der Druck auf während des Transports ideal auf den Kofferinhalt. Achten Sie besonders darauf, wenn der Koffer liegend und nicht stehend gepackt wird!

Beste Packtechnik: Rollen statt falten

Die Grundregel für Kleidung heißt Rollen statt falten!

Rollen Sie T-Shirts, Pullover und Hosen einfach auf und legen Sie die gerollte Kleidung mit der Öffnung nach unten in den Koffer. So vermeiden Sie ungewünschtes aufrollen.
Es sollte weder zu viel (Druck!), noch zu wenig (Umherrollen) eingepackt werden. Die Kleidung darf sich gegenseitig stabilisieren, sollte jedoch nicht zerdrückt werden. Wählen Sie die Koffergröße entsprechend des Inhaltes aus, um das Volumen ideal auszunutzen.

Jeans können auch geschickt gefaltet werden, um Falten zu vermeiden: Die Hosenbeine entlang der Bügelfalte aufeinander legen und mit dem Bund an die Kofferseite legen. Die Beine werden über den Kofferrand gelegt. Die nächste Hose wird genau umgekehrt eingepackt. Nun weitere Kleidung drauf packen. Zum Schluss die Hosenbeine in den Koffer einschlagen.

Knitterfrei packen mit dem Bossa Nova von Rimowa: Polsterung und Packplattensystem sei Dank!

Clever packen mit dem Bossa Nova von Rimowa: Polsterung und Packplattensystem sei Dank!

Seidenpapier für Businessgepäck

Businesskleidung ist besonders anfällig für Falten und Knicke. Dabei sollte man im Berufsalltag stets auf eine gepflegte Erscheinung achten. Neben der bereits erwähnten Rolltechnik, hilft auch Seidenpapier für knitterfreie Businesskleidung.

Das Seidenpapier zwischen den Kleidungsstücken oder im Inneren der Kleidung kann Falten vermeiden und schont leichte Stoffe. Denn hartnäckige Falten entstehen, wenn die Stoffe starker Reibung ausgesetzt sind.

Das Empfindlichste in die Mitte! Feine Kleidung sollte, eingewickelt in Seidenpapier, zwischen anderen Kleidungsschichten verstaut werden. So kann die empfindliche Kleidung nicht von Koffergurten oder schweren Gegenständen wie dem Schuhwerk zerdrückt werden.

Eine gute Alternative zu Seidenpapier bietet eine Hemdentasche. So bleibt die Businessmode nicht nur knitterfrei, sondern auch sauber und ordentlich. Ideal auch für längere Geschäftsreisen mit dem Auto!

Falls sich doch eine kleine Falte in die Bluse geschlichen hat, versuchen Sie es mit diesem Notfalltrick: die Bluse im Badezimmer aufhängen und heiß duschen. Der heiße Wasserdampf glättet leichte Falten.

Knitterfrei Packen mit der Rimowa Hemdentasche

Rimowa Hemdentasche für knitterfreie Businessmode auf der Reise.

Jedes Plätzchen zählt: Accessoires & Co.

Tücher und Schals lassen sich um ein Brillenetui wickeln (zur Not tut es auch eine leere Küchenrolle). So entstehen keine Knicke und Falten.

Nutzen Sie Hohlräume! Socken, Unterwäsche und Gürteln können so verstaut werden ohne Platz wegzunehmen.
Flüssigkeiten wie Shampoo, Duschgel usw. sollten jedoch nicht lose im Koffer liegen. Hierfür gibt es elegante und drucksichere Lösungen wie Beautycases und Travelkits.

Endlich Urlaub ohne verknitterte Kleidung!

Titan Beautycase für Kosmetika auf der Reise.

Titan Beautycase für Kosmetika auf der Reise.

Haben Sie noch einen Tipp, wie man knitterfrei Packen kann? Wir sind gespannt auf Ihre Erfahrungen!